Einzelhandels-Tarifkonflikt vor Einigung

Gerlingen - Im längsten Tarifkonflikt der Geschichte des deutschen Einzelhandels deutet sich eine Einigung an. Es werde voraussichtlich noch am Donnerstag ein Abschluss gelingen, sagten die Verhandlungsführer beider Seiten in Gerlingen bei Stuttgart.

"Wir sind dabei, die Brocken anzupacken, die wir noch ausräumen müssen", sagte ver.di-Verhandlungsführer Werner Wild. "Wir sind ein Stück weitergekommen." Ein Arbeitgeber-Vertreter sagte: "Wir haben schon einige schwere Brocken aus dem Weg räumen können." Klärungsbedarf gibt es Angaben beider Seiten zufolge vor allem noch bei der Entgelt-Frage und bei den Spätzuschlägen. "Wir sind dabei, die Themen einzukreisen", sagte ein Arbeitgebervertreter.

Die Tarifpartner peilen einen neuen Flächentarifvertrag für die rund 220 000 Beschäftigten der Branche in Baden-Württemberg an. Ein Abschluss wäre den Angaben zufolge eine Pilotlösung für die gesamte Branche in Deutschland mit rund 2,7 Millionen Beschäftigten. "Es geht um die Lösung für den Einzelhandel in der ganzen Bundesrepublik", sagte Wild. Baden-Württemberg ist seit Wochen das einzige Bundesland, in dem verhandelt wird. Einzelheiten zu dem geplanten Abschluss wollten die Tarifpartner vorerst nicht nennen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Für die insolvente Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt. „Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter …
Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Kommentare