+

Rückgang höher als erwartet

Einzelhandel: Stärkster Rückgang seit 2007

Wiesbaden - Die deutschen Einzelhändler haben bei im September einen überraschend starken Dämpfer erhalten. Mit einem so hohen Rückgang der Erlöse hatten Experten nicht gerechnet.

Verglichen mit dem Vormonat lagen die Erlöse nominal um 2,9 Prozent niedriger, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das ist der stärkste Rückschlag seit Mai 2007.

Real, also preisbereinigt, fielen die Erlöse um 3,2 Prozent. Analysten hatten nur einen Rückgang um 0,9 Prozent erwartet. Im Jahresvergleich lagen die Umsätze nominal 2,9 Prozent und real 2,3 Prozent höher, allerdings hatte der September 2014 einen Verkaufstag mehr als der September 2013.

 dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

McDonald's erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen
Oak Brook (dpa) - McDonald's hat zu Jahresbeginn deutlich mehr Kunden in seine Schnellrestaurants gelockt als erwartet. Die Verkäufe auf etablierter Ladenfläche - also …
McDonald's erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen
Coca-Cola verdient deutlich weniger
Atlanta (dpa) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat zu Jahresbeginn weitere Geschäftseinbußen verkraften müssen. Im ersten Quartal sanken die Erlöse verglichen mit dem …
Coca-Cola verdient deutlich weniger
Edeka will Rossmann und dm Konkurrenz machen
Kaum ist die Übernahme der Kaiser's-Tengelmann-Märkte für Edeka in trockenen Tüchern, steht das nächste große Projekt vor der Tür. Im nächsten Jahr könnte eine eigene …
Edeka will Rossmann und dm Konkurrenz machen
Alitalia vor dem Aus - Mitarbeiter gegen Sanierungsplan
Selbst Päpste fliegen Alitalia. Doch eine himmlische Bilanz bringt das seit Jahrzehnten nicht mehr. Trotz unzähliger Rettungsversuche droht Italiens ehemaligem …
Alitalia vor dem Aus - Mitarbeiter gegen Sanierungsplan

Kommentare