Emirates will weitere A380 bestellen

München - Die arabische Fluglinie Emirates will demnächst weitere Airbus-Flugzeuge vom Typ A 380 bestellen. “Ich persönlich bin sehr erpicht darauf, noch mehr A 380 zu bekommen.

Ich hoffe, dass wir ziemlich bald welche bestellen“, sagte Emirates-Chef Tim Clark der “Süddeutschen Zeitung“ (Freitagausgabe). Das Modell A 380 ist das größte Airbus-Modell mit bis zu 517 Sitzplätzen.

Emirates gehört schon zu den größten Abnehmern: 18 Maschinen des Typs fliegen bereits, weitere 72 sind bestellt. “Die Flüge mit der A 380 sind fast immer voll. Ich habe in meinen 40 Jahren in diesem Geschäft kein Flugzeug gesehen, das so populär ist“, sagte Clark, der seit 1985 bei Emirates ist, seit 2003 als Unternehmenschef.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht verhandelt Klagen gegen Kraftfahrt-Bundesamt
Die Deutsche Umwelthilfe kämpft hartnäckig gegen dreckige Diesel: Kommunen sollen gerichtlich gezwungen werden, Fahrverbote für alte Dieselfahrzeuge auszusprechen. Neuer …
Gericht verhandelt Klagen gegen Kraftfahrt-Bundesamt
Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Immer häufiger werden dem Zoll Hinweise auf Geldwäsche gemeldet. Offenbar bleibt aber viel Arbeit liegen. Die Regierung beschwichtigt dennoch.
Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist nun endgültig klar: ein Teil geht an Easyjet. Bei den größten Teilen gibt es aber nach wie vor keine Klarheit.
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen letztlich doch noch aus der Deckung …
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen

Kommentare