EnBW erhöht die Gaspreise um knapp ein Fünftel

-

Karlsruhe (dpa) - Nach RWE wird auch der Karlsruher Energieversorger EnBW seine Gaspreise im November um knapp ein Fünftel anheben. Als Grund nannte das Unternehmen am Montag die gestiegenen Rohölpreise, an die der Gaspreis gekoppelt ist.

Im vergangenen Januar hatte die EnBW Gas GmbH bereits die Preise um rund sieben Prozent erhöht. Für eine Familie mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 14 000 Kilowattstunden ergäben sich monatliche Mehrkosten von 17,22 Euro, teilte die EnBW mit.

Auch der Energieversorger RWE wird seine Gaspreise zum 1. September erhöhen, dort steigen die Preise um durchschnittlich 25 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
Die Konjunktur brummt, sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge sorgen für einen Milliardenüberschuss in der Staatskasse. Das Plus fällt allerdings etwas geringer aus als …
Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Peking (dpa) - Chinas Behörden greifen beim angeschlagenen Versicherungsriesen Anbang durch: Wie die staatliche Versicherungsaufsicht CIRC am Freitag mitteilte, werde …
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates
Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mit 36,6 Milliarden Euro einen etwas niedrigeren Überschuss erzielt als zunächst angenommen.
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates
Volkswagen dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen
Volkswagen und die Abgasaffäre - was den Konzern noch lange beschäftigen dürfte, ist für die Autokäufer offensichtlich kein Thema mehr. So erwarten Experten glänzende …
Volkswagen dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen

Kommentare