+
Deutschlands drittgrößter Energieversorger EnBW schreibt in den ersten neun Monaten 2014 tiefrote Zahlen. Foto: Uli Deck

EnBW in den ersten neun Monaten weiter mit tiefroten Zahlen

Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher Energieversorger EnBW kämpft mit niedrigen Strom- und Gaspreisen und schreibt weiterhin tiefrote Zahlen. 770,6 Millionen Euro Minus meldete Deutschlands drittgrößter Energieversorger für die ersten neun Monate 2014.

Ein Jahr zuvor hatte der Konzern noch 234,1 Millionen Gewinn gemacht. Auf das Ergebnis drückten auch Sonderbelastungen: Im Juni musste EnBW eine Wertberichtigung für seine Kraftwerke in Höhe von 1,2 Milliarden Euro vornehmen.

Der Umsatz blieb von Januar bis Ende September zum Vorjahreszeitraum nahezu unverändert bei rund 15,5 Milliarden Euro. Dem Unternehmen machen wie seinen Konkurrenten die Folgen der Energiewende zu schaffen. EnBW fährt derzeit einen harten Sparkurs.

Mitteilung EnBW

EnBW-Quartalsfinanzbericht Januar bis September 2014

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan …
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom …
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Online-Shopping wird immer beliebter, aber Rücksendungen werden zunehmend zum Problem. Amazon hat sich nun einen Trick überlegt, von dem auch Kunden in Deutschland …
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 

Kommentare