+
Die bunten Lohnsteuerkarten gehören der Vergangenheit an. Gezahlt werden muss trotzdem noch.

Das Ende einer Ära: Lohnsteuerkarte abgeschafft

Berlin - Jahrzehnte lang hat sie ganze Generationen von Steuerzahlern begleitet: Jetzt wird die Lohnsteuerkarte aus Pappe durch ein elektronisches Pendant ersetzt.

Die Meldebehörden werden die Daten der Lohnsteuerkarte 2010 für das Jahr 2011 übernehmen, teilt der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin mit. Ab 2012 soll dann alles elektronisch gehen.

Nur wer erstmalig im Jahr 2011 einer Arbeit nachgeht, bekomme eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Die letzten farbigen Steuerkarten im A5-Format sind im Herbst 2009 für das Jahr 2010 verschickt worden. In diesem Jahr dürfen die Arbeitgeber die Steuerkarten nicht wie in den Jahren zuvor vernichten, sondern müssen die Angaben zur Steuerklasse, die Freibeträge und andere wichtige Angaben übernehmen.

Mehr Pflichten für Steuerzahler

Arbeitnehmer wiederum sind verpflichtet, Änderungen ab 2011 unverzüglich dem zuständigen Wohnsitzfinanzamt mitzuteilen, informieren die NVL-Steuerexperten. Würde beispielsweise ein Lebenspartner zu einem Alleinerziehenden in die Wohnung ziehen und dadurch die günstige Steuerklasse II für Alleinerziehende wegfallen, müsste dies sofort gemeldet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Kamenz (dpa) - Der Autobauer Daimler forciert seine Elektro-Offensive und errichtet deshalb einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien.
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat dem Dax einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex …
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke

Kommentare