Ende der "Geiz-ist-geil-Mentalität"

Nürnberg - Die Schnäppchenjagd ist vorbei: Nach Einschätzung von Konsumexperten achten Deutschlands Verbraucher beim Einkaufen wieder mehr auf die Qualität statt auf den Preis.

“Das Qualitätsbewusstsein der Verbraucher steigt“, sagte Wolfgang warth von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Donnerstag in Nürnberg. “Die Geiz-ist-geil-Mentalität ist überwunden.“ Auf dem Sektor der Lebensmittel und Drogerieartikel stagniere der Marktanteil der Discounter seit drei Jahren. 2010 lag er bei 43,9 Prozent, im Jahr zuvor bei 43,8 Prozent.

Die nobelsten Kaufhäuser: Hier kann man den Luxus

Die nobelsten Kaufhäuser: Hier kann man den Luxus kaufen

Im Textilmarkt mit einem Umsatzvolumen von 40 Milliarden Euro im vergangenen Jahr haben die Verbraucher nach GfK-Angaben pro gekauftem Artikel mehr Geld ausgegeben. “Das Motto war: Lieber ein Teil weniger, aber dafür bessere Qualität“, erläuterte Adlwarth.

Der Lebensmittelhandel und die Drogeriemärkte verzeichneten laut GfK im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 1,2 Prozent auf 154 Milliarden Euro. Der Non-Food-Bereich - also etwa Elektroartikel, Möbel und Kleidung - schaffte ein Plus von 2,6 Prozent auf knapp 148 Milliarden Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare