Endet das iPhone-Monopol von T-Mobile?

München - Verliert T-Mobile bald schon das iPhone-Monopol in Deutschland? Laut Medienberichten läuft Ende des Jahres der Exklusiv-Vertrag mit Apple aus – die Konkurrenz steht schon parat.

Wie das Manager-Magazin in seiner neusten Ausgabe, die am Freitag erscheint, berichtet, läuft der exklusive Vertriebsvertrag zwischen der Deutschen Telekom und Apple Ende 2009 aus. Das will das Magazin von Brancheninsidern erfahren haben.

Damit könnte das neue iPhone 3G S auch bei anderen Mobilfunkanbietern in Deutschland erhältlich sein – mit positiven Folgen für die Verbraucher: die Preise für das Handy dürften sinken.

Laut des Berichts handele beispielsweise O2 aktuell mit Apple seine iPhone-Verträge für Großbritannien aus – in diesem Zug wolle O2 auch in den deutschen Markt eindringen. Die Telekom wollte keine genaue Stellung beziehen: Die Verträge mit Apple seien langfristig, daran werde sich bis Ende des Jahres nichts ändern, wird ein Telekom-Sprecher zitiert.

len

Rubriklistenbild: © apple/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Während größere Einzelhändler mehrheitlich gute Geschäfte machen, leiden kleinere Fachhändler massiv unter der Konkurrenz aus dem Internet. Rund 50 000 Läden könnten …
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschendes Rücktrittsgesuch überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat Zurückhaltung geherrscht. Die Anleger warteten auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte und …
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken
Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem klaren Votum gegen ein Enddatum für Verbrennungsmotoren hat Vizekanzler Sigmar Gabriel der deutschen Auto-Industrie den Rücken gestärkt.
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken

Kommentare