+

Kehrtwende

Energieagentur lobt deutschen Atomausstieg

Berlin - Die Internationale Energieagentur (IEA) gibt ihre Kritik am Atomausstieg Deutschlands auf. Stattdessen lobe die Organisation nun die deutsche Energiewende.

Das geht nach einem Bericht von „Spiegel Online“ aus dem endgültigen Entwurf des IEA-Länderberichts zu Deutschland hervor. Die Organisation will den Bericht an diesem Freitag in Berlin präsentieren.

Darin werde die sogenannte Ökostromumlage gelobt, durch die nahezu alle deutschen Stromverbraucher den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern. Die entsprechenden Gesetze hätten sich seit ihrer Einführung im Jahr 2000 als sehr effektiv erwiesen, zitiert „Spiegel Online“ am Donnerstag aus dem Bericht. Die deutsche Förderpolitik habe die Kosten der Energieerzeugung durch Ökostrom erfolgreich gedrückt. Den Atomausstieg halte die IEA für machbar.

Die IEA ist eine Kooperationsplattform von 28 Industriestaaten zur Erforschung, Entwicklung und Anwendung von Energietechnologien. Sie wurde in der Vergangenheit oft kritisiert, auch weil sie das Potenzial erneuerbarer Energiequellen und den Anstieg des Ölpreises unterschätzt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Mai
Nürnberg (dpa) - Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg legt heute aktuelle Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland vor.
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Mai
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Amberg (dpa) - Nach monatelangem Machtkampf beim bayerischen Autozulieferer Grammer steht auf der Hauptversammlung heute eine Entscheidung an. Die Investorenfamilie …
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!

Kommentare