+

Kehrtwende

Energieagentur lobt deutschen Atomausstieg

Berlin - Die Internationale Energieagentur (IEA) gibt ihre Kritik am Atomausstieg Deutschlands auf. Stattdessen lobe die Organisation nun die deutsche Energiewende.

Das geht nach einem Bericht von „Spiegel Online“ aus dem endgültigen Entwurf des IEA-Länderberichts zu Deutschland hervor. Die Organisation will den Bericht an diesem Freitag in Berlin präsentieren.

Darin werde die sogenannte Ökostromumlage gelobt, durch die nahezu alle deutschen Stromverbraucher den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern. Die entsprechenden Gesetze hätten sich seit ihrer Einführung im Jahr 2000 als sehr effektiv erwiesen, zitiert „Spiegel Online“ am Donnerstag aus dem Bericht. Die deutsche Förderpolitik habe die Kosten der Energieerzeugung durch Ökostrom erfolgreich gedrückt. Den Atomausstieg halte die IEA für machbar.

Die IEA ist eine Kooperationsplattform von 28 Industriestaaten zur Erforschung, Entwicklung und Anwendung von Energietechnologien. Sie wurde in der Vergangenheit oft kritisiert, auch weil sie das Potenzial erneuerbarer Energiequellen und den Anstieg des Ölpreises unterschätzt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
Brüssel - Das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta hat die nächste Hürde genommen. Der zuständige Ausschuss im Europaparlament stimmte am Dienstag für den …
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
München - Europa droht nach Einschätzung von BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler wegen verschärfter Regulierung ein großes Bankensterben.
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Arbeitsministerin Nahles kämpft in Karlsruhe persönlich …
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit

Kommentare