13 Gigawatt Leistung weniger

Energieversorger wollen 49 Kraftwerke stilllegen

Berlin - Die Energieversorger in Deutschland wollen bundesweit 49 Kraftwerke vom Netz nehmen. Dabei handelt es sich nicht nur um Atommeiler.

Die Energieversorger in Deutschland wollen nach Informationen der "Bild"-Zeitung bundesweit 49 Kraftwerke vom Netz nehmen. Neben Atommeilern handele es sich unter anderem um Heiz- und Pumpspeicherkraftwerke, die abgeschaltet werden sollen, berichtet das Blatt in seiner Mittwochsausgabe unter Berufung auf neue Daten der Bundesnetzagentur.

Die betroffenen Kraftwerke stehen dem Bericht zufolge für eine Nettoleistung von 13 Gigawatt. Das sei rund ein Sechstel der in Deutschland maximal benötigten Leistung.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marchionne tritt ab: Überraschender Führungswechsel bei Fiat-Chrysler und Ferrari
Die Autobauer Fiat-Chrysler und Ferrari ersetzen überraschend ihren Chef Sergio Marchionne. Offenbar wegen gesundheitlicher Probleme.
Marchionne tritt ab: Überraschender Führungswechsel bei Fiat-Chrysler und Ferrari
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher …
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen

Kommentare