+
Weil es einen Engpass bei der Herstellung von Festplatten gibt, sinkt die Produktion von PC.

Engpass bei Festplatten: PC-Produktion sinkt

San Francisco - Durch die verheerenden Überschwemmungen in Thailand werden nach Schätzungen der Marktforschungsfirma IHS iSuppli Anfang kommenden Jahres vier Millionen Computer weniger ausgeliefert als geplant.

Betroffen sind vor allem Notebooks. Wegen des monatelangen Hochwassers mussten viele Fabriken, in denen die Festplatten für die Rechner hergestellt werden, vorübergehend geschlossen werden.

Durch die Produktionsausfälle erwartet iSuppli nun, dass im ersten Quartal 2012 nur noch rund 84,2 Millionen Computer ausgeliefert werden. Zuvor waren noch rund 88 Millionen erwartet worden. Im Vergleich zum laufenden Quartal, in dem iSuppli 95,3 Millionen PCs erwartet, wäre das ein Rückgang um fast zwölf Prozent. Im vergangenen Monat hatte auch schon das Marktforschungsunternehmen IDC erklärt, dass durch das Hochwasser im ersten Quartal 2012 vermutlich bis zu 20 Prozent weniger Computer ausgeliefert würden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Die Post gehört zu den großen Herstellern von E-Autos in Deutschland. Bis 2050 will der Konzern seine Fahrzeugflotte komplett CO2-frei machen. Gemeinsam mit Ford stellt …
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein
Geht bei der Insolvenz von Air Berlin alles mit rechten Dingen zu? Konkurrent Ryanair sieht Mauschelei zwischen der Bundesregierung und deutschen Airlines. Das …
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein

Kommentare