+
Der Vorstandsvorsitzende der E.ON AG, Johannes Teyssen

Eon-Chef fordert Stromzuschüsse für Geringverdiener

Berlin - Eon-Chef Johannes Teyssen hat für Familien mit niedrigem Einkommen staatliche Zuschüsse zu den Stromkosten gefordert.

“Wird der Energieumbau zu teuer, dann muss das Sozialsystem einspringen und die Mehrbelastung für einkommensschwache Haushalte abfedern“, sagte der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Energiekonzerns der “Bild“-Zeitung (Donnerstag). Die Energiewende dürfe Strom nicht “zum Luxusgut, zum Spaltgraben der Gesellschaft“ machen.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Teyssen sagte zugleich, die Strompreise seien in den vergangenen Jahren “nicht übermäßig stark gestiegen“. An den Erhöhungen trage auch der Staat seinen Anteil. Das habe auch mit der Tatsache zu tun, dass vieles über den Strompreis geregelt werde. Der Staatsanteil liege inzwischen bei 45 Prozent. “Unter anderem finanziert die Ökosteuer die Renten mit.“ Teyssen forderte die Verbraucher auf, viel bewusster mit Energie umzugehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare