Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 

Eon lagert 1400 IT-Arbeitsplätze aus

Düsseldorf - Der größte deutsche Energiekonzern Eon lagert bis zum Frühjahr 2011 europaweit rund 1400 IT-Arbeitsplätze aus. Die Jobs werden zu T-Systems und Hewlett Packard verschoben.

Als Grund dafür nannte Eon-Vorstandsmitglied Marcus Schenck, Eon müsse sich auf das Kerngeschäft konzentrieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Entsprechende Verträge würden am 9. Dezember 2010 unterzeichnet.

HP wird den Angaben zufolge künftig für die Rechenzentren zuständig sein und die Anwender betreuen. T-Systems werde die Netzwerk - und Telekommunikations-Services verantworten. IT-Bereiche, die mit der Sicherheit zu tun haben, werden Eon zufolge nicht ausgelagert, sondern weiterhin intern betreut. Auch die gesamte Steuerung der IT werde weiterhin von Eon geleitet.

Eon-Chef Johannes Theyssen hatte vor knapp zwei Wochen einen radikalen Umbau des Unternehmens angekündigt, bei dem renditeschwache Unternehmensteile ausgegliedert werden sollen. Eon hat in den ersten neun Monaten des Jahres einen Gewinneinbruch um 42 Prozent verbucht. Grund dafür waren Milliardenabschreibungen auf das Südeuropa-Geschäft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Commerzbank erwartet rote Zahlen im zweiten Quartal
Frankfurt/Main (dpa) - Die Commerzbank erwartet wegen Rückstellungen für den Abbau Tausender Stellen rote Zahlen im zweiten Quartal. Auch im Tagesgeschäft sei es …
Commerzbank erwartet rote Zahlen im zweiten Quartal
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Viele zivilrechtliche Punkte in der Abgas-Affäre sind entschieden. Die drohenden Strafen der US-Justiz könnten frühere Manager von Volkswagen aber noch zu spüren …
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge
Berlin (dpa) - Der Bund will Frachttransporte auf der Schiene attraktiver machen und dafür die Nutzungsgebühren für Güterzüge im kommenden Jahr deutlich senken.
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge
Dax gibt etwas nach
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat leicht nachgegeben. Gegen Mittag verlor er 0,26 Prozent auf 12 760,25 Punkte. Auf Wochensicht tritt der deutsche Leitindex nach seinem …
Dax gibt etwas nach

Kommentare