+
Das Werksgelände der Gas-Verdichteranlage der E. ON Ruhrgas in Waidhaus in der Oberpfalz.

E.ON Ruhrgas und VNG: Gas-Lieferungen über Ukraine sind gestoppt

Essen/Leipzig - Deutschlands größter Gasimporteur E.ON Ruhrgas und das ostdeutsche Unternehmen Verbundnetz Gas AG (VNG) beziehen seit Mittwoch kein Erdgas mehr aus den Pipelines durch die Ukraine. "Über den Transit Ukraine fließt kein Gas mehr", sagte ein E.ON-Ruhrgas-Firmensprecher am Mittag in Essen.

Über die Ukraine werden normalerweise rund 80 Prozent des russischen Gases nach Deutschland gebracht, der Rest läuft über Weißrussland und Polen bis Frankfurt/Oder. Die dortige Pipeline sei von den Problemen nicht betroffen, dort laufe der Betrieb störungsfrei, betonte der E.ON-Ruhrgas-Sprecher.

An der wichtigsten Grenzstation des Unternehmens im bayerischen Waidhaus nahe der tschechischen Grenze komme "dramatisch weniger" Gas an. Die Versorgung der Bevölkerung sei dennoch nach wie vor gesichert. E.ON-Ruhrgas greift dazu auf die Lieferungen über Weißrussland, seine Gasspeicher und andere Lieferländer wie Norwegen zurück. Auch VNG verwies auf die Lieferungen über die Pipeline durch Weißrussland und Polen. Gazprom ist Hauptlieferant der VNG.

Anders als am Dienstag befürchtet, ist in Waidhaus, wo sonst das über die Ukraine gelieferte Gas ankommt, der Gasdruck nicht komplett auf Null gesunken. "Gazprom lenkt offenbar Gas über andere Routen nach Waidhaus um", sagte der Firmensprecher.

dpa

Lesen Sie auch

Gasstreit: Kein russisches Gas mehr durch die Ukraine

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare