+
Der Energiekonzern E.ON wird zum 1. April die Gaspreise senken.

E.ON senkt Gaspreise um bis zu 20 Prozent

München/Düsseldorf - Die schätzungsweise eine Million privaten Gaskunden von E.ON in Deutschland können mit einer kräftigen Preissenkung rechnen. Die E.ON-Regionalgesellschaften gaben am Montag Tarifsenkungen zwischen 11 und 20 Prozent zum 1. April bekannt.

Der größte deutsche Energiekonzern sei damit der erste, der die Gaspreise in dieser Größenordnung senke, sagte ein Sprecher von E. ON Vertrieb Deutschland am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Niedrigere Beschaffungskosten würden an die Kunden weitergegeben. Hintergrund sei die Bindung des Gaspreises an den Ölpreis, der in den vergangenen Monaten deutlich gesunken war.

Die Preissenkungen zum 1. April fielen unterschiedlich hoch aus, weil sich die Netzentgelte regional verschieden entwickelten. Insbesondere im Osten Deutschlands seien sie deutlich gestiegen. Deshalb sei die Preissenkung unter dem Strich im Osten etwas geringer ausgefallen.
E.ON hatte die Gaspreise für seine privaten und kleinen Gewerbekunden bereits zum 1. Februar in einer ersten Stufe um rund vier Prozent gesenkt. “Das haben wir gemacht, um die Kunden noch in der laufenden Heizperiode zu entlasten“, betonte der E.ON-Sprecher.

Beide Preisstufen zusammengenommen ergebe sich eine Senkung von insgesamt bis zu 24 Prozent. In der Summe bedeute das pro Kunde und Jahr bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden eine Ersparnis von bis zu 400 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare