+
Erdbeeren stehen vor einem Erdbeerfeld in der Nähe von Egenhofen (Bayern).

Saison dauert ungewöhnlich lange

Darum sind Erdbeeren diesen Sommer günstig

Bonn - Erdbeer-Fans dürfen sich diesen Sommer freuen: Das Angebot heimischer Erdbeeren ist derzeit ungewöhnlich reichlich und deshalb ist ein Kilo der roten Frucht günstig wie seit mehreren Jahren nicht.

Fans deutscher Erdbeeren dürfen sich dieses Jahr aller Voraussicht nach auch noch im Hochsommer über ein gutes und günstiges Angebot freuen. Der ungewöhnlich lange Winter hat die Saison nach Expertenangaben merklich verzögert. „Im Moment haben wir eine Periode reichlicher Marktversorgung, das ist zu dieser Zeit eigentlich nicht mehr üblich“, sagte der Bereichsleiter Gartenbau aus der Bonner Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft, Hans-Christoph Behr, am Dienstag. Die Verzögerung beim Angebot habe die Sommerfrucht anfangs spürbar verteuert. Inzwischen profitierten die Verbraucher aber: In der vergangenen Woche hätten sie im Schnitt 2,98 Euro pro Kilogramm gezahlt - spürbar weniger als in den beiden Vorjahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EZB bleibt Billig-Geld-Kurs vorerst treu
Europas Währungshüter stehen weiter auf dem Gaspedal - auch wenn die Milliarden aus dem Frankfurter Eurotower in den nächsten Monaten nicht mehr so üppig sprudeln …
EZB bleibt Billig-Geld-Kurs vorerst treu
Miet-Wahnsinn in Deutschland - aber die Zahl der Baugenehmigungen sinkt
Steigende Mieten sind eines der großen Probleme in Deutschland. Eine Lösung scheint nicht in Sicht: Zuletzt sank sogar die Zahl der Baugenehmigungen. Einen Lichtblick …
Miet-Wahnsinn in Deutschland - aber die Zahl der Baugenehmigungen sinkt
US-Notenbankchefin Yellen warnt vor Bitcoin
Washington (dpa) - Die Vorsitzende der US-Notenbank hat Anleger vor der Digitalwährung Bitcoin gewarnt. Der Bitcoin sei eine "hoch spekulative Anlageform", sagte Janet …
US-Notenbankchefin Yellen warnt vor Bitcoin
Niki insolvent: 760.000 Tickets verfallen - das können Kunden tun
Über Nacht stellt die insolvente Niki den Flugbetrieb ein - und bringt Kunden im In- und Ausland in Nöte. Nun springen andere Linien ein, um Zehntausende Passagiere …
Niki insolvent: 760.000 Tickets verfallen - das können Kunden tun

Kommentare