+
Gegen Daimler-Chef Dieter Zetsche wird ermittelt.

Vorteilsgewährung?

Ermittlungen gegen Daimler-Chef Zetsche

Berlin - Konzernchef Dieter Zetsche ist im Zusammenhang mit dem Wechsel von Ex-Staatsminister im Kanzleramt Eckart von Klaeden zu Daimler ins Visier der Staatsanwaltschaft Berlin geraten.

Der Verdacht laute auf Vorteilsgewährung, berichtete "Wirtschaftswoche online" am Freitag. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte auf Anfrage von AFP lediglich Ermittlungen gegen "Verantwortliche aus dem Vorstand". Namen wollte er nicht nennen.

Daimler bestätigte die Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft und kündigte an, deren Arbeit unterstützen zu wollen. Ein Sprecher betonte, dass das Unternehmen fest davon überzeugt sei, „dass die Verantwortlichen der Daimler AG korrekt gehandelt haben“. Auch die Integrität von Eckart von Klaeden stehe nicht infrage.

Gegen von Klaeden ermittelt die Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dessen Wechsel als Cheflobbyist zum Autokonzern wegen des Anfangsverdachts der Vorteilsannahme. Er hatte im Mai bekanntgegeben, das Kanzleramt zu verlassen und zu Daimler wechseln zu wollen. Die Opposition hatte damals kritisiert, es bestehe die Gefahr, dass der künftige Auto-Lobbyist im Sinne der Industrie Entscheidungen beeinflussen könnte. Trotz Rücktrittsforderungen blieb von Klaeden bis September im Amt. Nach Bekanntwerden der Ermittlungen wies er die Vorwürfe zurück.

afp/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare