Erneuerbar: Wie sich Energie gewinnen lässt

- Bonn - Die weitaus bedeutendste erneuerbare Energiequelle ist Holz, gefolgt von Wasserkraft und Erdwärme. Derzeit decken alle erneuerbaren Energien weltweit zusammen 13,8 Prozent der verbrauchten Primärenergie.

 Die Biomasse (11 Prozent) ist die vielfältigste Energiequelle. Sie reicht von der Holz-, Stroh- und Dungverbrennung bis hin zu Rapsöl und Biogas (Methan), das aus Gülle gewonnen wird. Ihr Anteil ist so hoch, weil in den Entwicklungsländern vor allem Holz verbrannt wird, was Wälder und Böden zerstört. Der modernen Energiegewinnung aus Biomasse geben Experten große Wachstumschancen.<BR><BR>Wasserkraft (2,3 Prozent) nutzen fallendes Wasser, das Turbinen antreibt. Ihr größter Vorteil ist zugleich problematisch. Wasser lässt sich hervorragend in großen Stauseen speichern und bei Bedarf abrufen. Doch Stauseen vernichten riesige Flächen. <BR><BR>Der Erdwärme (0,442 Prozent), auch Geothermie genannt, schreiben Experten ein hohes Zukunftspotenzial zu. Island deckt seinen Energiebedarf mit heißem Wasser aus der Erde. In Deutschland muss man dazu 1000 Meter oder tiefer bohren.<BR><BR>Mit der Sonnenenergie (0,039 Prozent) wird vor allem Wasser erwärmt oder Strom gewonnen. Die Stromgewinnung ist verhältnismäßig teuer. Der Markt ist zwar klein, wächst aber auch dank der Bundesförderung stark. 2002 hat Deutschland Solarzellen mit einer Gesamtleistung von 38 Megawatt hergestellt, im Jahr 2003 waren es 83 Megawatt. Das ist immer noch rund 15 Mal weniger als die Leistung eines Kernkraftwerks.<BR><BR> Weltmeister der Windenergie (0,026 Prozent) ist Deutschland. Nach Angaben des Bundesverbands Windenergie stammt ein Drittel der globalen Windenergie aus Deutschland. Großer Nachteil ist, dass ihr Angebot je nach Wetter stark schwankt. Da auf dem Land der Widerstand wächst, setzen die Betreiber verstärkt auf den Bau von Windparks vor den Küsten.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der über den Abgas-Skandal gestürzte frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn kommt heute in den Untersuchungsausschuss des Bundestags zur …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare