+
Erst vor wenigen Wochen war es bei Vodafone in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Netzausfall bei Vodafone - nur wenige Kunden betroffen

Düsseldorf (dpa) - Im Netz des Mobilfunkanbieters Vodafone ist es am Dienstag erneut zu einer überregionalen Störung gekommen. "Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Behebung", hieß es in einem Twitter-Eintrag.

Update vom 1. Juli 2016: Nach einer Störung im Netz von Vodafone mussten Kunden deutschlandweit auf Telefon und Internet verzichten.

Die Störung betreffe jedoch nur einen kleinen Kreis von Privatkunden, die die Tarife RedPlus und RedGB nutzen, sagte ein Sprecher der dpa. Erst vor wenigen Wochen war es bei Vodafone in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen. Damals kamen bis zu 400 000 Kunden nicht ins Netz.

Im aktuellen Fall gebe es lediglich Einschränkungen im mobilen Internet, das bei den Betroffenen nicht so schnell wie gewohnt sei, sagte der Spracher. Telefonie und SMS-Versand sei nicht betroffen. Die Ursache der Störung verortet Vodafone im Rhein-Ruhr-Raum. Wann sie behoben sein wird, war zunächst nicht absehbar.

Vodafone Tweet

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch …
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Berlin - Erst kostenloses Internet, bald auch Spielfilme. Die Bahn löst Versprechen für mehr Komfort beim Reisen ein - bisher aber vor allem im ICE. Jetzt muss der …
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Düsseldorf - Schlecker will seine Markenrechte verkaufen. Das Insolvenzverfahren der Drogeriekette läuft noch. Die Verhandlungen dürften noch ein paar Jahre in Anspruch …
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Kommentare