1. Startseite
  2. Wirtschaft

Ersatzwährung Flugmeilen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Frankfurt - Die Fluggesellschaft Lufthansa schuldet ihren Kunden nach einem Bericht des "Tagesspiegel" Bonusmeilen für rund 491 Millionen Euro. Seit 1993 wachse das Lufthansa-Programm um 20 Prozent pro Jahr, heißt es.

Die von Passagieren gehorteten Bonusmeilen der Fluggesellschaften würden immer mehr zur Ersatzwährung neben Dollar und Euro. Laut "Economist" lagern 14 Billion Flugmeilen auf den Vielfliegerkonten.

Auch interessant

Kommentare