+
Nach der Entscheidung der Europäischen Zentralbank, den Leitzins zu senken, reagieren nun die ersten Bank und senken - ziemlich moderat - die Zinsen für den Dispokredit.

Nach EZB-Entscheid

Erste Banken senken Dispo-Zinsen - aber nur wenig

Frankfurt/Main - Die ersten Banken reagieren laut einem Zeitungsbericht mit der Senkung ihrer Dispo-Zinsen auf die Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB).

Wie die "Bild"-Zeitung in ihrer Samstagsausgabe unter Berufung auf eine Umfrage bei mehr als zehn Geldinstituten berichtete, wollen die Banken den Zinssatz bei der Überziehung des Girokontos in den kommenden Wochen um zwischen 0,1 und 0,5 Prozentpunkte senken. Die EZB hatte am 5. Juni den Leitzins um 0,1 Prozentpunkte auf 0,15 Prozent gesenkt. Zu diesem Zins können sich Banken bei der Notenbank Geld leihen.

Laut dem "Bild"-Bericht senken die Deutsche Bank und die Berliner Bank zum 16. Juni den Dispo-Zins um jeweils 0,1 Prozentpunkte auf maximal 11,8 Prozent je nach Kontotyp. Bei der Norisbank sinke der Zinssatz von 11,25 auf 11,15 Prozent. Auch die Postbank ändert laut "Bild" ihre Konditionen: Für das Konto "GiroPlus" gelten demnach künftig 11,95 statt 12,05 Prozent, für das "GiroExtraplus" 9,3 statt 9,4 Prozent. Die Commerzbank senke für Neukunden die Dispo-Zinsen ab dem 26. Juni um 0,5 Prozentpunkte auf 11,4 Prozent. Die Targobank wolle zum 1. Juli ihren Zinssatz ändern, die Höhe stehe noch nicht fest.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

China senkt Einfuhrzölle für Autos von 25 auf 15 Prozent
Peking will es ausländischen Herstellern leichter machen, importierte Fahrzeuge auf dem wichtigsten Automarkt zu verkaufen. Beobachter sehen darin auch ein Zugeständnis …
China senkt Einfuhrzölle für Autos von 25 auf 15 Prozent
Sony kauft Mehrheit bei Musikverlag Emi Music Publishing
Sonys neuer Chef Yoshida will klotzen: Um das Geschäft mit Inhalten kräftig auszubauen, übernimmt er den Musikverlag Emi Music Publishing fast vollständig. Und nimmt …
Sony kauft Mehrheit bei Musikverlag Emi Music Publishing
Girokonto: Mehr Durchblick im Gebührendschungel ab November?
Geldverdienen ist in der Zinsflaute nicht einfach für Banken und Sparkassen. Die Finanzhäuser werden bei den Gebühren kreativer - das erschwert einen Vergleich. Sorgen …
Girokonto: Mehr Durchblick im Gebührendschungel ab November?
Darum werden Aldi und Lidl immer gefährlicher für Edeka
Der Lebensmittelkonzern Edeka sieht sich immer größerer Konkurrenz durch Aldi und Lidl ausgesetzt. Warum sind die Discounter für Edeka plötzlich so gefährlich?
Darum werden Aldi und Lidl immer gefährlicher für Edeka

Kommentare