Erste europäische Billigflieger-Allianz

- Wien - Die Fluggesellschaft Air Berlin und die neue Luftfahrtgesellschaft des früheren Formel 1-Piloten Niki Lauda bilden die erste europäische Allianz im Billigflugsektor. Air Berlin wird 24 Prozent der österreichischen N.L.-Luftfahrt GmbH (NIKI) übernehmen, kündigte Air-Berlin-Geschäftsführer Joachim Hunold in Wien an.

Die Air-Berlin-GmbH & Co Luftverkehrs KG werde für NIKI den Vertrieb und das Streckenmarketing übernehmen. Lauda sagt, er habe von Anfang an einen starken Partner gesucht. Die Allianz sei eine vernünftige Lösung. Eine Kooperation mit britischen Gesellschaften sei für ihn nicht in Betracht gekommen. <P>NIKI soll mit seinen Airbus-Flugzeugen in das Air-Berlin-Drehkreuz in Palma de Mallorca eingebunden werden. Ziel der Allianz sei die gemeinsame Erschließung des osteuropäischen Marktes. Ab 16. Februar werde NIKI einen Code-Share-Flug Wien-Düsseldorf übernehmen. Air-Berlin fliegt auf der Strecke zwei Mal täglich. Lauda verfügt über zwei Airbus-Maschinen A320 und A321. Ende April sollen zwei weitere A320 hinzukommen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Online-Shopping wird immer beliebter, aber Rücksendungen werden zunehmend zum Problem. Amazon hat sich nun einen Trick überlegt, von dem auch Kunden in Deutschland …
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Schlechte Stimmung bei Audi: Manager beklagen „desaströse Nicht-Entscheidungen“
Bei Audi gibt es dicke Luft: Manager des Autobauers äußern nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ in einem internen Papier harsche Kritik am Vorstand und an Chef …
Schlechte Stimmung bei Audi: Manager beklagen „desaströse Nicht-Entscheidungen“
Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin
Air Berlin hat Schulden von über einer Milliarde Euro. Die will sich die Lufthansa nicht aufhalsen. Eine Übernahme der Berliner durch die Frankfurter bleibt also …
Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin

Kommentare