+
Die Gesellschafterin der Schaeffler-Gruppe, Maria-Elisabeth Schaeffler und ihr Sohn, Gesellschafter Georg Schaeffler.

Erstmals mitbestimmter Aufsichtsrat bei Schaeffler

Herzogenaurach - Beim fränkischen Automobilzulieferer Schaeffler brechen neue Zeiten an: Am Freitag wollte sich der erste mitbestimmte Aufsichtsrat konstituieren.

Nach Medienberichten beanspruchte Georg Schaeffler als Vertreter der Eigentümerfamilie den Vorsitz des Gremiums. BayernsIG-Metall Chef Jürgen Wechsler sagte dazu den “Nürnberger Nachrichten“ (Freitag): “Möglicherweise ist das die richtige Konsequenz, dass die Familie als Eigentümerin selbst in die Verantwortung geht.“

Nach der Übernahme von Conti ist Schaeffler hoch verschuldet, bemüht sich aber seitdem um mehr Transparenz. So wurden Anfang September erstmals Geschäftszahlen veröffentlicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss
Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von …
Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss
Dax kommt nicht in Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nur wenig von der Stelle bewegt. Am Nachmittag notierte der deutsche Leitindex 0,12 Prozent tiefer bei 12 643,75 Punkten. Damit …
Dax kommt nicht in Schwung
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Holzkirchen - Der Staat würde gerne mehr E-Autos auf den Straßen sehen, doch trotz Kaufprämie ist das Interesse schwach. Noch ist die Technologie teuer, bietet geringe …
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen

Kommentare