Escada bessert Angebot für Umtauschanleihe nach

München - Der ums Überleben kämpfende Modekonzern Escada bessert seinen finanziellen Notplan nochmals nach.

Allen Gläubigern, die bereit seien, auf das Angebot des Unternehmens einzugehen, würden zusätzlich Aktien angeboten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Die Papiere sollen aus dem Bestand von Altaktionären kommen, die diese unentgeltlich zur Verfügung stellen, um die Nachbesserung zu ermöglichen.

Um sich von seiner Schuldenlast zu befreien, wollte Escada den Zeichnern einer Anleihe nur noch 40 Prozent ihres ursprünglichen Einsatzes zurückzahlen. Viele Gläubiger hatten dagegen allerdings Front gemacht und Nachbesserungen verlangt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit bei VW um Umsetzung von Reformprogramm beigelegt
In den vergangenen Wochen gab es mal wieder Zoff bei Volkswagen. Betriebsrat und Management haben sich nun über offene Fragen geeinigt.
Streit bei VW um Umsetzung von Reformprogramm beigelegt
BGH: Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen
Karlsruhe - Zur umstrittenen Kündigung gut verzinster älterer Bausparverträge durch die Bausparkassen hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag sein Urteil gesprochen.
BGH: Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen
Einkäufe über das Internet boomen wie noch nie
Wohin geht der Handel in Deutschland? Ins Internet, wenn man dem Branchenverband der Versandhändler glauben darf. Er verkündet immer höhere Wachstumszahlen und glaubt, …
Einkäufe über das Internet boomen wie noch nie
Apple geht in Klage EU-Steuerentscheidung massiv an
Cupertino (dpa) - Apple greift die milliardenschwere Steuernachzahlung in Irland in seiner Klage beim EU-Gericht auf breiter Front an.
Apple geht in Klage EU-Steuerentscheidung massiv an

Kommentare