Espressomarkt wächst um 20 Prozent

-

Hamburg (dpa/lno) - Trinkfreudige Großstädter haben den deutschen Espressomarkt im vergangenen Jahr um 20 Prozent wachsen lassen. Vor allem in Großstädten wie Hamburg, Berlin, Hannover und Köln werde immer häufiger und mehr Espresso getrunken.

Dies teilte der Deutsche Kaffeeverband unter Verweis auf eine Marktstudie mit 19 153 Teilnehmern am Freitag in Hamburg mit. Bundesweit Spitzenreiter seien die Süddeutschen, gerade in Städten wie Nürnberg, München und Stuttgart werde der schwarze Wachmacher gern getrunken. Auf dem Land hingegen sei der Konsum eher schwach und im Osten werde weitaus weniger Espresso als im Bundesdurchschnitt konsumiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich fürs Stillhalten entschieden. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur …
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
Den Haag (dpa) - Die Niederlande erwarten ein starkes Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent in diesem Jahr und 2,5 Prozent 2018. Die Entwicklung der Wirtschaft und der …
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008

Kommentare