Genehmigt: Milliardenhilfen für HSH Nordbank

Brüssel - Die EU-Kommission hat milliardenschwere staatliche Hilfen für die HSH Nordbank genehmigt - im Gegenzug muss die Bank aber eine harte Schrumpfkur machen. Welche Geschäftszweige aufgegeben werden müssen:

So muss das Institut komplett aus der Flugzeugfinanzierung aussteigen und die Schiffsfinanzierung drastisch verkleinern, entschieden die Brüsseler Wettbewerbshüter am Dienstag. Auf diese Weise werde die Bilanzsumme um 61 Prozent sinken.

Die EU-Behörde gab grünes Licht für staatliche Unterstützung in Höhe von insgesamt 30 Milliarden Euro, darunter eine Kapitalspritze, ein Risikoschirm und Garantien. Der Umbau werde die Voraussetzung dafür schaffen, dass die HSH Nordbank langfristig wieder rentabel werde, sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia in Brüssel.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Der Weg war steinig - erstmals seit Jahren Warnstreiks, dazu nächtliche, stundenlange Verhandlungen. Doch jetzt steht der Tarifvertrag für 120.000 VW-Beschäftigte, …
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Wenn Preise abgesprochen werden, zahlt am Ende oft der Verbraucher drauf. Wettbewerbskommissarin Vestager nimmt erneut die Autobranche ins Visier - und will auch künftig …
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Kommentare