EU-Gericht bestätigt Millionen-Buße gegen Deutsche Telekom

Brüssel/Luxemburg - Das Europäische Gericht erster Instanz hat eine Geldbuße gegen die Deutsche Telekom in Höhe von 12,6 Millionen Euro bestätigt. Die Richter wiesen am Donnerstag in Luxemburg nach eigenen Angaben alle Klagegründe des Unternehmens zurück.

Die EU-Kommission hatte im Mai 2003 festgestellt, dass die Telekom ihre beherrschende Stellung auf den Märkten für den direkten Zugang zu ihrem Telefonfestnetz missbrauche.

Der frühere Telefon-Monopolist und Netzbetreiber hatte Wettbewerbern für den Zugang zum Netz höhere Entgelte in Rechnung gestellt, als die Telekom den Endkunden in Rechnung stellte. Die Brüsseler Behörde verhängte deshalb ein Bußgeld von 12,6 Millionen Euro, gegen das die Telekom klagte.

Das Unternehmen hatte beim EU-Gericht erster Instanz beantragt, das Bußgeld für nichtig zu erklären oder zumindest herabzusetzen. Die Richter bestätigten nunmehr aber die Entscheidung der Kommission.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem extrem …
Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
Frankfurt/Main (dpa) - Lebensversicherer müssen ihre Kunden nach einem Urteil des Landgerichts Frankfurt detailliert über einen wichtigen Teil der Verzinsung - die …
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Autobauer sollen nach dem Willen der EU-Länder bei Verstößen gegen Umweltvorschriften künftig Strafen von bis zu 30 000 Euro pro Fahrzeug fürchten müssen.
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
US-Investor Warren Buffett steigt bei Lanxess ein
Köln (dpa) - Der bekannte US-Großinvestor Warren Buffett ist mit einem größeren Aktienpaket beim Kölner Spezialchemie-Konzern Lanxess eingestiegen und hat damit für …
US-Investor Warren Buffett steigt bei Lanxess ein

Kommentare