+
Container auf einem Terminal im Hamburger Hafen. Foto: Daniel Bockwoldt

EU-Kommission äußert sich zu deutschen Exportüberschüssen

Brüssel (dpa) - EU-Vizekommissionschef Valdis Dombrovskis und Währungskommissar Pierre Moscovici wollen sich in Brüssel zu wirtschaftlichen Ungleichgewichten in Europa äußern.

Deutschland ist seit längerem wegen seinen hohen Exportüberschüsse im Visier der Kommission. Die Bewertung der Behörde ist Teil der europäischen Haushalts- und Wirtschaftsaufsicht. Ziel ist vor allem, ein Auseinanderdriften der 19 Staaten des gemeinsamen Währungsgebiets zu verhindern.

EU-Kommission zu wirtschaftlichen Ungleichgewichten - Englisch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kanadier Smith übernimmt das Steuer bei Air France-KLM
Sein Vorgänger war an einem Konflikt mit französischen Gewerkschaften gescheitert - nun soll ein Kanadier Air France-KLM aus den Turbulenzen steuern. In Frankreich kommt …
Kanadier Smith übernimmt das Steuer bei Air France-KLM
Wegen Trumps Sanktionen: DB und Telekom ziehen sich aus Iran zurück
Die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom lassen ihre Aktivitäten im Iran wegen der Sanktionen der US-Regierung auslaufen.
Wegen Trumps Sanktionen: DB und Telekom ziehen sich aus Iran zurück
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Die Spritpreise haben ein Drei-Jahres-Hoch erreicht.
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant
Seit Jahren legt der Autovermieter Sixt immer neue Rekordzahlen vor. Heute sorgen Urlauber und das US-Geschäft für Rückenwind. Bald sollen Kunden Autos für Stunden oder …
Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant

Kommentare