+
Ein aufgeblasenes Schwimmtier präsentierte der EU-Industriekommissar Antonio Tajan unter anderem bei seiner Warnung vor gefährlichem Spielzeug.

Brüsseler Behörde alarmiert

EU warnt: Lebensgefahr durch Spielzeug

Brüssel - Die EU-Kommission warnt vor lebensgefährlichem Spielzeug. Um die Sicherheit von Babys und Kleinkindern sorgt sich die Brüsseler Behörde.

Babys oder Kleinkinder könnten an Einzelteilen ersticken, mahnte Industriekommissar Antonio Tajani am Mittwoch in Brüssel. Eine kleinteilige Badeente und ein aufgeblasenes Schwimmtier hatte der Politiker den versammelten Journalisten gleich zur Anschauung mitgebracht.

Abhilfe schaffen soll unter anderem ein neues Warnvideo, das sich die Brüsseler Behörde rund 67 300 Euro hat kosten lassen. Ein zu elektronischen Klängen tanzender Roboter weist darin auf das europäische Gütesiegel CE hin. Produkte, die damit gekennzeichnet sind, genügen den EU-Sicherheitsvorschriften - Spielzeug ohne das CE-Zeichen dürfte eigentlich auch nicht in Europa verkauft werden.

Gift im Spielzeug: Diese Produkte sind gefährlich

fotos+9

Die Informationskampagne der Kommission zur Spielzeugsicherheit läuft seit Beginn des Jahres in einigen EU-Ländern und soll nächstes Jahr auf alle 27 EU-Staaten ausgeweitet werden. Zudem gibt es Seminare zum Beispiel für Spielzeugproduzenten und -verkäufer, Kostenpunkt 250 000 Euro insgesamt. Auf die Frage, wie viele Kinder in Europa durch unsachgemäßes Spielzeug sterben, antwortete der Industriekommissar: „Null!“ Und fügte hinzu: „Das heißt, dass unsere Kampagne funktioniert.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutlich mehr Zigaretten versteuert
Wiesbaden (dpa) - Im zweiten Quartal dieses Jahres sind deutlich mehr Zigaretten und andere Tabakwaren versteuert worden als ein Jahr zuvor. Die Hersteller meldeten …
Deutlich mehr Zigaretten versteuert
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
Auf der Suche nach High-Tech- und Industriefirmen werden chinesische Investoren vor allem in Deutschland fündig. Zuletzt gab es zwar Widerstand - aber der Wind könnte …
Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet
Farnborough (dpa) - Auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough ringen ab heute Branchengrößen wie Boeing und Airbus um Aufmerksamkeit und Großaufträge.
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.