+
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Sein Plan soll das Wachstum in Europa ankurbeln. Foto: Arno Burgi

EU-Minister beraten über Juncker-Plan für Investitionen

Luxemburg (dpa) - Die Finanzminister der 28 EU-Staaten sind in Luxemburg zusammengekommen, um über den Investitionsplan von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker zu sprechen.

"Wir haben es geschafft, in kurzer Zeit von einem einfachen Vorschlag zu einer Vereinbarung zu kommen", sagte der lettische Ressortchef und amtierende EU-Ratsvorsitzende Janis Reirs am Freitag.

Der Juncker-Plan soll das Wachstum in Europa ankurbeln. Die EU-Institutionen hatten sich dazu bereits grundsätzlich auf einen neuen Topf bei der Europäischen Investitionsbank von 21 Milliarden Euro geeinigt. Am Rande des Treffens sprachen die Finanzminister auch über die griechische Schuldenkrise, Entscheidungen waren aber nicht geplant.

Rat der EU-Finanzminister

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besucherrückgang bei IAA
Frankfurt/Main (dpa) - Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger Besucher angelockt als vor zwei Jahren. Wie der Verband …
Besucherrückgang bei IAA
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Der Fahrdienst-Vermittler Uber steht in London vor dem Aus. Dagegen regt sich Widerstand, vor allem bei jüngeren Kunden. Das Unternehmen geht unterdessen auf die …
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
Berlin - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. "Es sind weder ein Monopol noch …
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch …
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Kommentare