BayernLB: EU-Verfahren vor Abschluss

Brüssel - Nach dreijährigem Streit beendet die EU das Beihilfeverfahren gegen die BayernLB. Es ist das letzte EU-Verfahren gegen eine deutsche Landesbank, das noch offen ist.

An diesem Montag (9.) werden Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) in Brüssel mit EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia zusammentreffen, um letzte Details abzustimmen. Das bestätigte die EU-Kommission in Brüssel. Auch der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) werde an dem Treffen teilnehmen. Im Mittelpunkt stehen die Auflagen, die die Landesbank im Gegenzug für staatliche Hilfe erfüllen muss. Inzwischen besteht Einigkeit, dass die zweitgrößte deutsche Landesbank Töchter verkaufen und ihre Bilanzsumme reduzieren muss. Die Bank soll ihre Mitarbeiterzahl reduzieren und bis 2019 die Hälfte der erhaltenen Staatshilfe - also fünf Milliarden Euro - zurückzahlen. Diese Brüsseler Vorgaben hatte die bayerische Landesregierung und der Verwaltungsrat der BayernLB vor wenigen Tagen akzeptiert, wie Finanzminister Söder nach der Kabinettssitzung in München berichtet hatte.

Die BayernLB hatte sich in der Finanzkrise mit riskanten Geschäften und der Übernahme der österreichischen Hypo Alpe Adria verhoben. 2008 wurde die Landesbank mit 10 Milliarden Euro vom Freistaat gerettet.

Die EU-Wettbewerbshüter hatten mehrfach die schleppende Informationspolitik der deutschen Behörden kritisiert. Brüssel hat seit der Finanzkrise mehrere deutsche Landesbanken wegen erhaltener Staatshilfen ins Visier genommen. So wurde etwa die WestLB auf Druck Brüssels zerschlagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare