EU-Kommission will Hedge Fonds unter die Lupe nehmen

Brüssel - Angesichts der Finanzkrise will die Europäische Kommission die sogenannten Hedge Fonds unter die Lupe nehmen. Die Brüsseler Behörde leitete am Donnerstag eine öffentliche Anhörung ein.

Ziel sei es, eine “angemessene Regulierung“ vorzuschlagen. Hedge Fonds sind Investmentfonds, die hohe Risiken eingehen, aber auch hohe Renditen versprechen. Eines der möglichen Geschäftsmodelle ist es, bei Firmenübernahmen das von Investoren eingesammelte Kapital durch ein vielfaches an Schulden aufzustocken, die dann das Unternehmen abbezahlen muss. Generell wurden Hedge Fonds erst vor wenigen Jahren in Deutschland zugelassen.

Von Interesse seien besonders Angaben zu möglichen Gefahren, die Hedge Fonds für die Finanzmärkte darstellten, sowie Risikomanagement und Transparenz, erklärte die Kommission. Ein erheblicher Anteil des globalen Hedge Fonds-Kapitals werde in Europa verwaltet. Die Ergebnisse der Konsultation sollen auf einer Konferenz Ende Februar in Brüssel diskutiert werden. Die EU solle dann beim nächsten Weltfinanzgipfel Ende Februar in London mit einer Stimme sprechen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare