+
Die EADS -Tochter Eurocopter arbeitet an einem Sparprogramm. Aus der Fertigung der Firma stammen auch die aktuellen Rettungshubschrauber des Bundesinnenministeriums.

Eurocopter bereitet Sparplan vor

Donauwörth - Die EADS-Tochter Eurocopter bereitet laut einem Pressebericht einen Sparplan vor. “Rund 15 Prozent der Verwaltungskosten sollen eingespart werden.

Lesen Sie hierzu auch

EADS kann feiern

Wie das “Handelsblatt“ (Mittwoch) unter Berufung auf französische Gewerkschaftskreise berichtet, wolle der Chef des Hubschrauber- Herstellers, Lutz Berling, die Details an diesem Mittwoch bei einer außerordentlichen Sitzung des Betriebsrates vorstellen.

Ein Sozialplan sei nicht vorgesehen. Möglich sei jedoch ein Stellenabbau auf freiwilliger Basis. Die Sparanstrengungen sollen sich demnach auf Sachkosten konzentrieren. Das Unternehmen wollte diese Informationen auf Nachfrage der Zeitung nicht kommentieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat sechs Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips aus dem Handel zurückgerufen. In einzelnen Packungen könnten sich Holzsplitter …
Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Frankfurt/Main (dpa) - Der wieder deutlich gestiegene Eurokurs hat am Mittwoch eine weitere Erholung im Dax durchkreuzt. Dabei war der Auslöser eine durchaus erfreuliche …
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE
Palo Alto (dpa) - Die Silicon-Valley-Veteranin Meg Whitman hat ihren Rückzug von der Spitze des Computer-Konzerns Hewlett Packard Enterprise angekündigt. Der Nachfolger …
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE
Wirtschaftsminister laden Siemens-Vorstand zu Gespräch
Berlin (dpa) - Die Wirtschaftsminister aus Sachsen, Thüringen und Brandenburg und die Wirtschaftssenatorin aus Berlin haben den Siemens-Vorstand zu einem Gespräch über …
Wirtschaftsminister laden Siemens-Vorstand zu Gespräch

Kommentare