Eurokurs leicht gefallen

Frankfurt/Main - Der Eurokurs ist am Dienstag im frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,2881 US-Dollar gehandelt.

Ein Dollar war 0,7763 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise noch über 1,29 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2854 (Freitag: 1,2665) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen von Gewinnmitnahmen nach den deutlichen Kursgewinnen des Euro am Montag. Zudem fürchten viele Beobachter, dass die Wirtschaftskrise den Euro wieder unter Druck bringen könnte. dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Toshiba rechnet erneut mit dickem Verlust
Tokio (dpa) - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba wird wegen der Verzögerung beim Verkauf seiner Speicherchipsparte im laufenden Jahr voraussichtlich erneut …
Toshiba rechnet erneut mit dickem Verlust
Dax mit neuem Anlauf über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Mit freundlicher Tendenz dank positiver Vorgaben von den Übersee-Börsen hat sich der deutsche Aktienmarkt präsentiert.
Dax mit neuem Anlauf über 13 000 Punkte
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Düsseldorf (dpa) - Die Bundesbürger kaufen ihre Weihnachtsgeschenke nach wie vor lieber im Laden als im Internet. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten …
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Finanzbericht offenbart desolate Lage von Air Berlin
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Der Finanzbericht lässt …
Finanzbericht offenbart desolate Lage von Air Berlin

Kommentare