Eurokurs leicht gesunken

Frankfurt/Main - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch leicht gesunken. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4830 US-Dollar, nachdem sie am Vorabend noch bei 1,4850 Dollar notierte. Ein Dollar war am Mittwochmorgen 0,6743 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro- Referenzkurs am Dienstag auf 1,4886 (Montag: 1,4895) Dollar festgesetzt.

Trotz der leichten Kursverluste spricht laut Experten derzeit vieles für einen weiter schwachen Dollar. So stehe die Hypothekenkrise angesichts eines erneut hohen Abschreibungsbedarfs von US-Großbanken weiter im Fokus, hieß es. Auch die Aussicht auf weitere Leitzinssenkungen in den USA sollte die US-amerikanische Währung anhaltend belasten. Damit bleibt das Rekordhoch des Euro von 1,4966 Dollar, das Ende November 2007 erreicht wurde, weiter im Blick der Märkte.

Am Mittwoch stehen laut Experten vor allem weitere Konjunkturdaten aus den USA im Zentrum des Interesses. Veröffentlicht werden unter anderem Zahlen zu den Verbraucherpreisen und am Abend der Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
SEC dämpft Hoffnung auf Bitcoin-Fonds
Washington (dpa) - Die US-Börsenaufsicht SEC hat erneut Zweifel an Kryptowährungen wie Bitcoin angemeldet und Hoffnungen der Fondsbranche auf entsprechende …
SEC dämpft Hoffnung auf Bitcoin-Fonds
Thyssenkrupp: Aktionäre diskutieren auf Hauptversammlung
Schnelle Zerschlagung oder langfristige Strategie? Thyssenkrupp-Chef Hiesinger muss bei der Hauptversammlung in Bochum Aktionären Paroli bieten. Vor allem der …
Thyssenkrupp: Aktionäre diskutieren auf Hauptversammlung
Billige Chicken Nuggets: Schlimmer Vorwurf gegen Edeka
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Billige Chicken Nuggets: Schlimmer Vorwurf gegen Edeka

Kommentare