Eurokurs leicht gesunken

Frankfurt/Main - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch leicht gesunken. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4830 US-Dollar, nachdem sie am Vorabend noch bei 1,4850 Dollar notierte. Ein Dollar war am Mittwochmorgen 0,6743 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro- Referenzkurs am Dienstag auf 1,4886 (Montag: 1,4895) Dollar festgesetzt.

Trotz der leichten Kursverluste spricht laut Experten derzeit vieles für einen weiter schwachen Dollar. So stehe die Hypothekenkrise angesichts eines erneut hohen Abschreibungsbedarfs von US-Großbanken weiter im Fokus, hieß es. Auch die Aussicht auf weitere Leitzinssenkungen in den USA sollte die US-amerikanische Währung anhaltend belasten. Damit bleibt das Rekordhoch des Euro von 1,4966 Dollar, das Ende November 2007 erreicht wurde, weiter im Blick der Märkte.

Am Mittwoch stehen laut Experten vor allem weitere Konjunkturdaten aus den USA im Zentrum des Interesses. Veröffentlicht werden unter anderem Zahlen zu den Verbraucherpreisen und am Abend der Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende Autos …
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr
Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1391 US-Dollar, …
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr
Deutsches Milchkontor muss Werke schließen
Die Milchpreiskrise hat viele Bauern schwer getroffen. Die Preise sind zwar leicht gestiegen und das Deutsche Milchkontor zahlt den Landwirten wieder mehr, dennoch …
Deutsches Milchkontor muss Werke schließen

Kommentare