Europäer trauen sich wieder an die Börse

- Frankfurt - An Europas Börsenplätzen haben so viele Unternehmen wie seit Jahren nicht mehr den Sprung aufs Parkett gewagt. Von April bis Juni gingen 95 Firmen an die Aktienmärkte, im gleichen Vorjahreszeitraum waren es lediglich 23. Auch im Vergleich zu den 56 Neueinführungen im ersten Quartal dieses Jahres lag die Zahl deutlich höher. Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Ausgabe des "IPO Watch Europe" von Pricewaterhouse-Coopers (PwC).

<P>Das gesamte Emissionsvolumen der europäischen Börsengänge im zweiten Quartal 2004 betrug nach Angaben des Prüfungs- und Beratungsunternehmens 8,7 Milliarden Euro. Dies sei mehr als das Fünffache der rund 1,6 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum und deutlich mehr als die 5,2 Milliarden Euro, die die Notierungen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres einbrachten.<BR><BR>Zu dieser Steigerung trugen laut PwC vor allem die drei großen Börsengänge bei: Deutsche Postbank (Deutsche Börse: 1,4 Milliarden Euro), der Stromkonzern Terna (Borsa Italiana: rund 1,3 Milliarden Euro) und das Luftfahrtunternehmen Snecma (Börsenverbund Euronext: 1,2 Milliarden Euro). Insgesamt entfiel auf diese drei Börsengänge fast die Hälfte des Gesamtemissionswertes an allen europäischen Börsen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Deutschland ist mit seinen Bewerbungen um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch …
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum
Neuwahlen, Minderheitsregierung - oder doch noch ein weiterer Anlauf zu einer Koalition? Die Verwirrung nach den gescheiterten Gesprächen über ein Jamaika-Bündnis ist …
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum

Kommentare