+
MAN-Lastwagen auf der IAA Nutzfahrzeug-Messe in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte

Europäischer Nutzfahrzeugmarkt stagniert im November

Brüssel (dpa) - Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hat im November nicht weiter zugelegt. Mit 152 744 Fahrzeugen seien 0,2 Prozent weniger verkauft worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte der europäische Branchenverband Acea in Brüssel mit.

2013 hatten Vorzieheffekte wegen einer strengeren Abgasnorm zum Jahresende allerdings zu regelrechten Hamsterkäufen bei schweren Lastwagen geführt.

In den ersten elf Monaten des laufenden Jahres legten die Neuzulassungen auf dem gesamten europäischen Nutzfahrzeugmarkt nach kräftigen Zuwächsen in den vorangegangenen Monaten um 8,8 Prozent zu.

Unter den wichtigsten Absatzländern gab es in diesem Zeitraum nur in Frankreich rückläufige Verkaufszahlen, das Minus lag bei 0,7 Prozent zum Vorjahr. Deutschland schaffte ein Plus von 5,9 Prozent. Zweistellig nach oben ging es in Italien (+16%), Großbritannien (+12,9%) und Spanien (+31,4%).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare