Transaktionen nicht durchgeführt

Europaweit Probleme bei Bezahlungen mit Visa-Kreditkarten

Am Freitag sind bei Zahlungen mit Visa-Kreditkarten europaweit Probleme aufgetreten. Transaktionen wurden nicht durchgeführt. 

München - Bei Zahlungen mit Kreditkarten von Visa sind am Freitag europaweit Probleme aufgetreten. Wegen einer Störung wurden einige Transaktionen mit Visa nicht durchgeführt, wie ein Unternehmenssprecher der Nachrichtenagentur AFP erklärte. Es werde an einer Lösung des Problems gearbeitet. Paymentsense, ein Hersteller von Kartenlesegeräten, riet Kunden zur Verwendung der kontaktlosen Bezahlung mit Visa-Kreditkarten. Diese verursache weniger Schwierigkeiten als das Einführen der Karte in ein Lesegerät. Allerdings habe Visa die Störung inzwischen behoben, die Transaktionen würden allmählich wieder funktionieren.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP / ALAIN JOCARD (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Handelskammer sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit
Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht an diesem Montag eine neue Eskalationsstufe. Dann greifen weitere Strafzölle. Reißt jetzt auch der Gesprächsfaden …
US-Handelskammer sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
Ein Facebook-User ist wirklich angewidert: Aldi-Mitarbeiter scheuchten eine Obdachlose vom Gelände und werden ausfallend. Jetzt erklärt sich das Unternehmen. 
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst
Die Hersteller und Bauer von Windenergie-Anlagen kommen in Hamburg zu ihrem größten Branchentreffen zusammen. Weltweit erlebt die Windenergie einen starken Aufwärtstrend …
Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst
Auktion entscheidet Sky-Übernahmeschlacht
London (dpa) - Die Übernahmeschlacht um das britische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Sky zwischen dem Murdoch-Konzern 21st Century Fox und US-Kabelkonzern …
Auktion entscheidet Sky-Übernahmeschlacht

Kommentare