+
Ein Airbus A 330 der Lufthansa Tochter Eurowings während des Starts in Köln auf dem Flughafen Köln/Bonn (Symbolbild). 

Das steckt dahinter

Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner

Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat mitgeteilt, dass sie weitere Zulieferflüge von Lufthansa-Partnern übernimmt. Für Passagiere hat das einen Vorteil. 

Düsseldorf - Die Lufthansa-Tochter Eurowings übernimmt weitere Zulieferflüge für Langstreckenflüge konzernfremder Anbieter. Jüngstes Beispiel sind Zubringer zu Fernverbindungen von Singapore Airlines ab Düsseldorf, München, Zürich und Manchester, die am Donnerstag veröffentlicht wurden. Die Passagiere benötigen mit dem Codeshare-Abkommen für eine Umsteigeverbindung mit den beiden Airlines nur ein Ticket und können ihr Gepäck bis an den Zielort durchchecken.

Singapore Airlines ist Partner des Eurowings-Mutterkonzerns Lufthansa im Luftfahrt-Bündnis Star Alliance. Eurowings hat auch mit anderen Star-Alliance-Partnern wie United, Air Canada oder der japanischen All Nippon ähnliche Vereinbarungen, obwohl sie teils in Konkurrenz zu Lufthansa-Angeboten stehen. Bei jeder Verbindung werde einzeln geprüft, ob sie Vorteile für das eigene Unternehmen bringe, erläuterte eine Sprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft
Bei der insolventen Air Berlin bangen Tausende um ihren Arbeitsplatz, der Ärger richtet sich auch gegen Konzernchef Winkelmann. Wird Fliegen nun für viele Menschen auch …
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft

Kommentare