+
Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff.

Verurteilter Top-Manager

Ex-Arcandor-Chef Middelhoff bald Hilfskraft in Sozialeinrichtung

Bielefeld - Der wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Gefängnis verurteilte frühere Top-Manager Thomas Middelhoff arbeitet von Anfang Mai an als Hilfskraft in einer Sozialeinrichtung.

Middelhoff werde sich in den Von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Bielefeld unter anderem um behinderte Menschen kümmern, sagte sein Anwalt Hartmut Fromm am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage. Zuvor hatte die „Bild am Sonntag“ darüber berichtet.

Das Monatsgehalt des ehemaligen Chefs des Handelskonzerns Arcandor werde bei 1785 Euro brutto liegen. Das Geld gehe jedoch direkt an den Insolvenzverwalter. Gläubiger hatten Forderungen in Millionenhöhe geltend gemacht. Nach dem Arbeitsbeginn am 2. Mai müsse Middelhoff jedoch möglicherweise schon am 6. Mai in der JVA Bielefeld antreten.

Seine Anwälte hatten die Haftfähigkeit des nach dpa-Informationen unter einer Autoimmunerkrankung leidenden 62-Jährigen bestritten. Eine Entscheidung über diese Einwendungen sei noch nicht gefallen, sagte Staatsanwalt Bernd Bienioßek am Sonntag.

„Auch aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit und eines festen Arbeitsplatzes hoffen wir auf eine zeitnahe Unterbringung in einem offenen Vollzug“, sagte Fromm der Zeitung. „Herr Middelhoff freut sich auf seine neuen Aufgaben im sozialen Bereich, die er auch - soweit möglich - bei Haftunfähigkeit wahrnehmen würde.“

Der Bundesgerichtshof hatte die Verurteilung des Ex-Top-Managers erst vor wenigen Wochen bestätigt und eine Revision als unbegründet verworfen. Middelhoff hatte die Vorwürfe stets bestritten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag nach einem lange richtungslosen Verlauf im späten Handel deutlich angezogen. Als Kursstützen sah Analyst Michael Hewson …
Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus
Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen
Nach Angaben aus Paris wird es keine Ausnahmen für deutsche und andere europäische Unternehmen von den US-Sanktionen gegen den Iran geben
Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen
Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens
Die deutsch-französische Zug-Ehe nimmt die nächste Hürde: Die Aktionäre des TGV-Herstellers Alstom stimmen der Fusion mit der Siemens-Zugsparte zu. Ein wichtiges Ja …
Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.