+
Luc Frieden noch als luxemburgischer Finanzminister.

Luxemburger Luc Frieden

Ex-Finanzminister soll Deutsche Bank beraten

Frankfurt/Main - Neuer Job dank Top-Referenzen: So lässt sich der Beraterposten kommentieren, den Luxemburgs Ex-Finanzminister Luc Frieden bei der Deutschen Bank bekommt.

Der ehemalige luxemburgische Finanzminister Luc Frieden berät künftig die Deutsche Bank. Ab dem 15. September werde der heute 50-Jährige als „Vice Chairman“ den Vorstand und das Management bei strategischen Aspekten internationaler und europäischer Angelegenheiten beraten, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mit. Frieden werde seinen Sitz in London haben und an Rechtsvorstand Stephan Leithner berichten. Als Politiker gehörte Frieden zwischen 1998 und 2013 der Regierung von Luxemburg an, unter anderem als Justizminister, Haushaltsminister und Finanzminister.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Kommentare