+
Der ehemalige Siemens-Chef Peter Löscher hat beim russischen Oligarchen Viktor Vekselberg einen neuen Job gefunden. Löscher übernehme als CEO die Leitung der Renova Management AG.

Ex-Siemens-Chef

Löscher heuert bei russischem Oligarchen an

Zürich - Der ehemalige Siemens-Chef Peter Löscher hat beim russischen Oligarchen Viktor Vekselberg einen neuen Job gefunden. Löscher übernehme als CEO die Leitung der Renova Management AG.

Das teilte Vekselbergs Beteiligungsgesellschaft Renova am Dienstag mit. Die Holding verwaltet das Vermögen der Renova-Gruppe, zu der unter anderem die Schweizer Industriekonzerne Oerlikon und Sulzer gehören. In den Verwaltungsrat der RMAG zieht neben Vekselberg und Löscher unter anderen auch der frühere Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, ein. Löscher soll sein Amt im März antreten. Ihm werde zudem angeboten, sich auch finanziell zu beteiligen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Paris - Opel beschäftigt die große Politik: Am Donnerstag haben Wirtschaftsministerin Zypries und ihr Amtskollege Michel Sapin über den Verkauf an Peugeot gesprochen.
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada
Das Bieterrennen um Stada geht auf die Zielgerade. Nun liegt ein erstes verbindliches Angebot vor. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der hessische …
Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada
Trumps Finanzminister prophezeit sattes Wirtschaftswachstum
Washington - Donald Trumps neuer Finanzminister verspricht Großes: Reformen sollen den USA „echtes Wachstum“ bringen. Geplant sind unter anderem Steuersenkungen für …
Trumps Finanzminister prophezeit sattes Wirtschaftswachstum
Textilgipfel in Bangladesch unter Druck
Dhaka (dpa) – Kurz vor dem internationalen Bekleidungsgipfel in Bangladesch am Samstag wächst der Druck auf die Textilhersteller in dem Land.
Textilgipfel in Bangladesch unter Druck

Kommentare