Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 
+
Carol Bartz

Ex-Yahoo-Chefin: 16 Millionen Dollar Abfindung

San Francisco - Die frühere Vorstandsvorsitzende von Yahoo hat in ihrem letzten Jahr beim angeschlagenen Internetkonzern ein ansehnliches Abfindungspaket erhalten.

Sein Umfang: 16,4 Millionen Dollar (12,4 Millionen Euro). Dazu zählte auch eine einmalige Auszahlung von drei Millionen Dollar (2,3 Millionen Euro), nachdem Carol Bartz vergangenen September entlassen wurde. Das geht aus Unterlagen hervor, die Yahoo am Freitag bei der US-Börsenaufsicht einreichte.

Die heute 63-jährige Bartz hat damit auch guten Grund, auf eine Wiederbelebung von Yahoo durch ihren Nachfolger Scott Thompson zu hoffen. Immerhin erhielt sie fast 386.000 Belegschaftsaktien mit Sperrfrist und 416.000 Aktienoptionen, zusätzlich zu den fünf Millionen Aktienoptionen, die sie bei ihrer Anstellung im Januar 2009 bekam.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Madrid erwartet Wachstumsdelle wegen Katalonien-Konflikts
Die Spannungen zwischen der Zentralregierung und der abtrünnigen Region dämpfen die Konjunkturerwartungen für das kommende Jahr. Regierungschef Rajoy warnt Katalonien …
Madrid erwartet Wachstumsdelle wegen Katalonien-Konflikts
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Berlin (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer fordern von der künftigen Bundesregierung ein starkes Engagement für den Freihandel. In der neuen Legislaturperiode gehe es …
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Der europäische Flugzeugbauer Airbus schmiedet eine neue Allianz gegen den US-Konkurrenten Boeing: Airbus steigt bei dem kanadischen Hersteller Bombardier mehrheitlich …
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Kommentare