Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Experte: Karstadt-Modernisierung wirkungslos

Düsseldorf/München - Beim angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt ist die Modernisierung des Sortiments nach Ansicht eines Handelsexperten „in wesentlichen Punkten gescheitert“.

Bei Karstadt habe sich aus Kundensicht „so gut wie nichts getan“, sagte Thomas Roeb, Professor für Handelsbetriebslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der „Wirtschaftswoche“.

Zwei Drittel von rund 1000 befragten Karstadt-Kunden hätten überhaupt keine Veränderungen wahrgenommen. Die Kunden hätten die von Karstadt-Chef Andrew Jennings betrieben Ausbau von Modemarken bisher kaum registriert. Laut „Focus“, der ebenfalls aus der Studie zitiert, haben nur vier Prozent der Kunden Änderungen im Sortiment bemerkt.

Ein Karstadt-Sprecher verwies dagegen auf „repräsentative und neutrale Marktforschungen“, die ein anderes Bild zeigten. Dies schlage sich auch „in einer Trendwende unserer wirtschaftlichen Entwicklung seit Mai.

Große Firmenpleiten 2009 in Deutschland

Große Firmenpleiten 2009 in Deutschland

Der Aufbau neuer Marken gehört zum Konzept „Karstadt 2015“, mit der Jennings die Kaufhauskette sanieren will. Im Juni hatte er angekündigt „das Tempo unseres Marathons“ zu steigern. Im Herbst sollen weitere wichtige Marken eingeführt und eine Marketingkampagne gestartet werden. Einzelheiten will der Konzern am Mittwoch vorstellen. Jennings wird seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag als Vorstandsvorsitzender nicht verlängern.

Für die Studie von Roeb, die nach Angaben der „Wirtschaftswoche in Kooperation der Hochschule mit dem Wirtschaftsmagazin entstanden ist, waren im Mai und Juni rund 1000 Karstadt-Kunden in Bonn, Köln, Düsseldorf und Essen befragt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare