1. Startseite
  2. Wirtschaft

Die Experten beim 2. Finanzforum im Pressehaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Experten beim Finanzforum "Investmentideen" am 20. und 21. Oktober im Pressehaus geben Tipps und Ratschläge rund ums Vermögen. Erfahren Sie mehr über die Referenten in der Fotostrecke!

Finanzforum
1 / 13Professor Dr. Hartwig Webersinke, Professor für Finanzdienstleistungen an der Hochschule Aschaffenburg mit den Lehr- und Forschungsgebieten Finanzdienstleistungen, Asset Management, Kapitalmarkt- und Portfoliotheorie. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
2 / 13Alex Gadeberg, Mitglied des Vorstandes, Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
3 / 13Alexander Etterer, Partner, Rödl & Partner. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
4 / 13Harald Fischer, Portfoliomanager und ehemaliger Leistungssportler, & Michael Heimrich, Portfoliomanager, TOP Vermögen AG. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
5 / 13Hubert Thaler, Vorstand, TOP Vermögen AG. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
6 / 13Joachim Schluchter, Vorstand, Dr. Willburger & Schluchter. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
7 / 13Dario Mazzotta, Geschäftsführer 2dm Immobiliendienstleistungen. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
8 / 13Matthias Goldbach, Direktor Portfoliomanagement, Sand & Schott GmbH. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
9 / 13Michael Heimrich, Portfoliomanager, TOP Vermögen AG. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
10 / 13Siegfried Rohsmanith, Niederlassungsleiter, Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
11 / 13Dr. Tobias Spies, Leiter Fixed Income, Huber, Reuss & Kollegen. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
12 / 13Thomas Portig, Portfoliomanager, & Matthias Goldbach, Direktor Portfoliomanagement, Sand & Schott GmbH. © Rheinland Presse Service GmbH
Finanzforum
13 / 13Tobias Karow, Leiter Strategie 4.0, Rödl & Partner. © Rheinland Presse Service GmbH

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion