Export bricht alle Rekorde

- Berlin - Die deutschen Exporte haben 2004 trotz des teuren Euro und hoher Ölpreise die Rekordmarke des Vorjahres übertroffen. Beflügelt vom weltwirtschaftlichen Aufschwung legten die Ausfuhren nach Schätzung des Statistischen Bundesamts um 10,0 Prozent zu. Deutschland ist "Exportweltmeister" - und dennoch äußern Ökonomen angesichts der einseitigen Handelsbilanz auch Kritik.

Insgesamt wurden Waren im Wert von 731,0 Milliarden Euro exportiert und für 575,4 Milliarden Euro importiert. Zwar kletterten damit auch die Einfuhren um 7,7 Prozent nach oben. Doch der Ausfuhrüberschuss erreichte mit 155,6 Milliarden Euro nach 2002 einen neuen Höchststand. Dabei profitierte der deutsche Außenhandel erneut von der robusten Weltkonjunktur. "Die Wachstumsrate von 4,5 Prozent war die höchste seit drei Jahrzehnten", erläuterte Eberhardt Unger vom Analysehaus Fairesearch.<BR><BR>Der viel beschworene negative Einfluss des Euro-Höhenflugs wirkte sich im Verhältnis dazu nur gering aus. "Der globale Aufschwung hat alle bremsenden Faktoren, einschließlich des hohen Rohölpreises, hinweggefegt", sagte Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Deka-Bank.<P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Kommentare