+
Insgesamt verkaufte Audi weltweit mit 146 000 Fahrzeugen 10,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Foto: Armin Weigel

Export lässt Audi wachsen

Ingolstadt (dpa) - Der Export hat den Autobauer Audi gut ins vierte Quartal starten lassen.

Vor allem in Großbritannien, Spanien und China waren die Modelle der Volkswagen-Tochter im Oktober gefragter als vor einem Jahr, wie das Unternehmen in Ingolstadt mitteilte.

Insgesamt verkaufte Audi weltweit mit 146 000 Fahrzeugen 10,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Auf zehn Monate des Jahres gerechnet beträgt das Plus 10,1 Prozent auf 1,44 Millionen Autos.

In Großbritannien stieg der Absatz um mehr als 22 Prozent auf gut 12 700 Fahrzeuge, auch in Spanien wurden über ein Fünftel mehr Audis verkauft.

In China betrug das Plus 17 Prozent auf 48 108 Neuwagen. Deutlich langsamer lief es in Deutschland mit einem Anstieg von einem halben Prozent auf 22 905 Autos heraus, in Frankreich stagnierte der Absatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lufthansa bietet nicht für Langstrecke der Air Berlin
Bei Air Berlin fällt der Gläubigerausschuss heute wichtige Vorentscheidungen. Lufthansa will für maximal 78 Mittelstrecken-Jets bieten und die Langstrecke der Berliner …
Lufthansa bietet nicht für Langstrecke der Air Berlin
Lufthansa bietet nicht für Langstrecke der Air Berlin
Bei der insolventen Air Berlin fällt der Gläubigerausschuss heute wichtige Vorentscheidungen. Lufthansa will für höchstens 78 Mittelstreckenjets bieten und die …
Lufthansa bietet nicht für Langstrecke der Air Berlin
Reallöhne im zweiten Quartal deutlich über Vorjahr
Wiesbaden (dpa) - Im zweiten Quartal dieses Jahres sind die Reallöhne der deutschen Arbeitnehmer deutlich gestiegen. Nach Abzug der allgemeinen Preissteigerung hatten …
Reallöhne im zweiten Quartal deutlich über Vorjahr
Freihandelsabkommen: Heute wird Ceta Wirklichkeit
Von der Wirtschaft herbeigesehnt, von Kritikern gefürchtet. Heute treten Teile des Ceta-Abkommens zwischen der EU und Kanada vorläufig in Kraft. Einen großen Knall …
Freihandelsabkommen: Heute wird Ceta Wirklichkeit

Kommentare