+
Bayerisches Bier ist nicht nur auf dem Oktoberfest total gefragt: Die Exportzahlen sehen ebenfalls gut aus.

Export-Rekord für bayerische Brauer

München - Bayerisches Bier wird immer beliebter - aber nur im Ausland. Besonders beliebt ist die Braukunst aus dem Freistaat bei den Biertrinkern in zwei europäischen Nachbarstaaaten.

Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Donnerstag mitteilte, haben die bayerischen Brauer im vergangenen Jahr rund 3,8 Millionen Hektoliter Bier exportiert und damit ein neues Rekordergebnis erzielt.

70 Prozent der Ausfuhren gehen in die EU, in erster Linie nach Italien und Österreich. Auch in den USA und der Schweiz ist bayerisches Bier gefragt. Im Inland dagegen sinkt der Absatz. Insgesamt sei die Produktionsmenge im Freistaat mit rund 23 Millionen Hektolitern im Vergleich zum Vorjahr etwa gleichgeblieben, erklärte Brunner.

dpa

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Frankfurt/Main - Die deutsche Wirtschaft startet nach Einschätzung der Bundesbank mit Rückenwind ins Jahr 2017. Die Gründe dafür liegen vor allem im Vorjahr.
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Seoul - Es war der Skandal der Smartphonewelt 2016: Samsung verkaufte ein Tablet, bei dem es zu Bränden kam. Bei der Nachfolger-Generation soll es deshalb langsamer …
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut
Tokio - Es soll Japans erstes eigenes Flugzeug seit mehreren Jahrzehnten werden. Doch der MRJ entwickelt sich immer mehr zum Krisenflieger.
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut

Kommentare