+
Das Duell um die Krone als wertvollstes Unternehmen geht weiter: Exxon Mobil liegt im Moment vor Apple.

Exxon wieder wertvoller als Apple

New York - Der Ölkonzern Exxon Mobil hat sich am Donnerstag das Prädikat “wertvollstes US-Unternehmen“ von Apple zurückerobert. Der Unterschied zwischen beiden Konzernen ist allerdings nicht groß.

Die Aktien des Computer- und Elektronikkonzerns schlossen nach einem Anstieg um 2,8 Prozent bei 373,7 Dollar (263 Euro), was dem Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 346,5 Milliarden Dollar (243,9 Milliarden Euro) einbrachte. Exxon Mobil erzielte dank eines gestiegenen Ölpreises jedoch einen Kursgewinn von 5,2 Prozent und konnte damit bei 71,6 Dollar (50,4 Euro) pro Aktie eine Marktkapitalisierung von 348 Milliarden Dollar (245 Milliarden Euro) vorweisen.

Am Dienstag hatte Apple den texanischen Ölkonzern erstmals seit 2005 von der Spitzenposition verdrängt. Am Mittwoch war das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino auch nach Börsenschluss an der Wall Street erstmals das wertvollste Unternehmen der USA.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare