+
Jean-Claude Trichet, Chef der Europäischen Zentralbank

EZB-Chef fordert europäische Haushaltsunion

Paris - Europa wankt unter der Krise - EZB-Chef Jean-Claude Trichet fordert als Konsequenz radikale Veränderungen: Die EU solle nicht nur Währungs-, sondern auch Haushaltsunion sein.

EZB-Chef Jean-Claude Trichet fordert als Konsequenz aus der derzeitigen Krise radikale Veränderungen in der Eurozone. “Wir sind eine Währungsunion. Wir brauchen jetzt das Äquivalent einer Haushaltsunion - in Bezug auf die Kontrolle und Überwachung der öffentlichen Finanzpolitiken“, sagte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) der französischen Tageszeitung “Le Monde“ (Dienstag).

So wollen die EU-Staaten sparen

So wollen die EU-Staaten sparen

Die Aufsicht über die Budgetpolitik, die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit und die Strukturreformen müsse fundamental verbessert werden. Mit seinem Plädoyer für eine Haushaltsunion stützt Trichet die Forderungen seinen Landsmannes Nicolas Sarkozy. Der französische Präsident fordert schon seit langem eine “echte Wirtschaftsregierung“ für die Eurozone. ´

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Der Online-Speicherdienst Dropbox will 500 Millionen Dollar (407 Mio Euro) mit seinem geplanten Börsengang einnehmen.
Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Am Dienstag wollen die höchsten deutschen Verwaltungsrichter über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten entscheiden. Jetzt wird eine Initiative des …
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. „Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen“ seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft …
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben
Fehlplanungen, Verzögerungen, Baumängel und Erweiterungen lassen die Kosten für den neuen Hauptstadtflughafen immer höher steigen. Nun liegen neue Zahlen auf dem Tisch - …
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben

Kommentare